Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Pflaumenmus aus dem Backofen | ganz einfaches Rezept

Pflaumenmus aus dem Backofen | ganz einfaches Rezept

Liebst du diesen köstlichen Zimtgeruch, der sich so wunderbar im ganzen Haus ausbreitet auch? Mich versetzt dieser wunderbare Duft immer wieder zurück in meine Kindheit. Damals, als meine Mutter für uns wunderbare Köstlichkeiten, wie beispielsweise Pflaumenmus mit Zimt zubereitete. In Gedanken sehe ich es noch vor mir, wie sie am Tisch sitzt und einen für mich aus Kindersicht riesigen Berg an Pflaumen verarbeitet. Dabei durfte ich ihr als kleines Kind noch nicht helfen, denn zum Halbieren und Entsteinen dieser wunderschönen violetten Früchte brauchte man ja ein Messer. In unbeobachteten Augenblicken habe ich ihr dennoch geholfen, denn meine kleinen Hände griffen dann und wann nach diesen köstlichen Früchten und dann habe ich eine gegessen und zurück blieb nur noch ein Stein.

Gestern war es mal wieder so weit, dass ich bei meinen Eltern im Garten Pflaumen gepflückt habe. Nun bin ich diejenige, die vor diesem Berg sitzt und diese leckeren Früchte zu Pflaumenmus verarbeiten darf. Voller Vorfreude auf diese Köstlichkeit sitze ich nun hier und nehme Dich ein Stück in meine Kindheit sowie in meine Gegenwart mit.

Ein Pflaumenmusrezept habe ich hier auf meinem Blog schon einmal veröffentlicht. Damals habe ich allerdings gefrorene Früchte verarbeitet und kurz abgekocht, bevor ich sie in den Backofen gegeben habe.

Vorbemerkungen zum Rezept

Nun möchte ich dieses Rezept etwas vereinfachen und probiere erstmals eine reine Backofenmethode aus. Ich lasse Dich also einmal mehr an einem ersten Versuch teilhaben.

Da der Backofen nicht gerade wenig Strom braucht, verarbeite ich diesmal gleich 2 Kilogramm meiner Pflaumen auf einmal. Ich verwende dafür 2 mittelgroße Auflaufformen, die ich ganz einfach auf dem Backofenrost nebeneinander stellen kann.

Ich mag mein Pflaumenmus etwas gröber. Also wird es bei mir nach der Zeit im Backofen nicht noch mit einem Pürierstab zerkleinert. Solltest Du es lieber feiner mögen, dann kannst Du es entweder mit dem Pürierstab oder mit Hilfe eines Standmixers noch etwas nachbearbeiten.

Na, möchtest Du dieses köstliche Pflaumenmus auch einmal machen? Dann musst Du nur noch alle Küchengeräte und -utensilien bereitlegen und meinen Schritt für Schritt Anleitungen folgen.

Küchengeräte und -utensilien

  • Frischhaltefolie
  • Papierküchentücher
  • Küchenwaage
  • Zeitmesser
  • 2 Auflaufformen
  • Obstmesser
  • Schneidbrett
  • Backofen
  • Backofenrost
  • Topflappen oder Backofenhandschuhe
  • Teelöffel
  • Schälchen (für die Zimt und Zuckermischung)
  • Kochlöffel
  • 2 sterile Marmeladengläser à 450 ml

Um Dir dieses köstliche Mus zu machen, musst Du nun nur noch allen Schritten in meinem Rezept folgen.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachmachen!

Du findest mich übrigens auch auf Social Media. Hast Du schon die roten Buttons oben auf dieser Seite gesehen? Klicke sie an und folge mir auch auf Instagram, Twitter und Facebook, denn ich zeige dort Sachen, die es nicht unbedingt auf dem Blog gibt. Also, folge mir und verpasse nichts! 😉 Wie ich weiter oben breits erwähnt habe, kannst Du auf diese Weise ab und zu aktiv mitbestimmen, was ich als nächstes Rezept mache.

Wenn Du dieses Rezept nachmachst, zeig mir Deine Fotos doch gerne auf Instagram unter dem Hashtag: #kochfokusde

Rezept zu „Pflaumenmus aus dem Backofen | ganz einfaches Rezept“

Zutaten

  • 2 kg Pflaumen
  • 300 g Rohrzucker
  • 1 TL Zimt

Anleitung

  1. Die Pflaumen waschen und etwas abtrocknen, halbieren, den Stein jeweils entfernen, die Früchte vierteln und in die Auflaufformen geben.
    Die Pflaumen waschen und etwas abtrocknen, halbieren, den Stein jeweils entfernen, die Früchte vierteln und in die Auflaufformen geben.

  2. Den Zucker mit dem Zimt vermengen und über die Pflaumen geben.
    Den Zucker mit dem Zimt vermengen und über die Pflaumen geben.

  3. Die Pflaumen nun mit der Folie abdecken und etwa zwei Stunden durchziehen lassen, damit die Pflaumen ordentlich Saft ziehen können.

  4. Den Backofen dann auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  5. Die Auflaufformen auf den mittleren Einschub des vorgeheizten Backofens geben.

  6. Wenn die Pflaumen zu kochen anfangen, die Temperatur auf 180 Grad Ober-/Unterhitze reduzieren, die Pflaumen kurz aus dem Backofen nehmen und umrühren.

  7. Die Pflaumen danach wieder in den Backofen geben und für eine Stunde köcheln lassen.

  8. Sie dann wieder aus dem Backofen nehmen, umrühren und zurück in den Backofen geben.

  9. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis ein schönes zähes Mus entstanden ist.
    Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis ein schönes zähes Mus entstanden ist.

  10. Ist das Mus fertig, wird es bis zum Rand in die vorbereiteten Marmeladengläser gefüllt. Nun noch mit dem Deckel verschließen und kopfüber abkühlen lassen.

  11. Lass Dir dieses köstliche Pflaumenmus schmecken!
    Lass Dir dieses köstliche Pflaumenmus schmecken!

Rezepthinweise

Hast Du Fragen, Kritik oder Anregungen zum Rezept oder das Rezept schon ausprobiert? Dann hinterlass mir in den Kommentaren doch gerne Deine Meinung, stell Deine Fragen oder mach gerne Verbesserungsvorschläge. Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Kommentare

Kommentar verfassen

pflaumenmus pflaumenmus rezept pflaumenmus mit braunem zucker pflaumenmus selber machen pflaumenmus mit zimt und zucker pflaumenmus mit zimt im backofen pflaumenmus rezept pflaumenmus im backofen pflaumenmus rezept pflaumenmus mit braunem zucker und zimt im backofen einfaches pflaumenmus rezept brotaufstrich frühstück pflaumenmus vegan