Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Rezept Hokkaido Kürbissuppe | einfach und gut

Rezept Hokkaido Kürbissuppe | einfach und gut

Kennst du das auch? Du kommst von einem Herbstspaziergang nach Hause und bist etwas fröstelig geworden. Am liebsten möchtest Du in solchen Fällen ganz schnell etwas Wärmendes haben. Wie gut, wenn Du Dir nun ganz schnell eine leckere schön heiße Suppe kochen kannst, die Du dann ganz gemütlich genießen kannst. Genau so eine Suppe habe ich für Dich!

Die Hokkaido Kürbissuppe ist in solchen Momenten genau das Richtige für Dich.

Vorbemerkungen zum Rezept

Du brauchst den Hokkaido übrigens nur zu schälen, wenn Du keinen Bio Hokkaido Kürbis kaufen kannst, so wie es mir neulich ging. Die Bio Kürbisse waren ausverkauft. Deshalb schäle ich meinen in diesem Fall. Normalerweise kann man die Schale aber mit verzehren.

Der Hokkaido Kürbis ist geschmacklich zwar schon ganz gut, aber ich möchte noch etwas Würze und eine leichte Schärfe hinzufügen. Deshalb verwende ich 2 Stangen Porree und würze die Suppe zudem mit Chiliflocken.

Als Suppengrundlage verwende ich Instant Gemüsebrühe, die Du ganz einfach selbst machen kannst. Mein DIY Gemüsebrühpulver findest Du hier.

Anstelle von Sahne verwende ich immer wieder gerne eine Sojakochcreme. Du kannst aber auch jederzeit Sahne verwenden. Das ist einfach reine Geschmackssache.

Für das besondere Etwas sorgen Kokoschips. Die sind allerdings vielleicht nicht jedermanns Sache. Mein Mann kommt beispielsweis sehr gut ohne aus. Ich liebe dieses gewisse Etwas, aber die Suppe kann man durchaus auch ohne Kokoschips zubereiten. Probier doch gerne beide Varianten aus und entscheide dann.

Beim Topping sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst Petersilie, Chiliflocken, Sojacreme, Kürbiskerne, Kokosflocken, Kürbisöl oder aber eine Mischung aus Toppings Deiner verwenden. Ich finde so eine Garnitur gibt nicht nur optisch etwas her.

Bist Du neugierig auf diese tolle Hokkaido Kürbissuppe? Dann mach es Dir gemütlich und lies das Rezept in Ruhe durch.

Küchengeräte und -utensilien

  • Kochtopf
  • Suppenkelle
  • Rührlöffel
  • Sparschäler
  • Küchenmesser
  • Messbecher
  • Pfanne
  • Zauberstab
  • Blitzkocher
  • Suppenteller
  • Papierküchentuch
  • Zahnstocher

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen!

Du findest mich übrigens auch auf Social Media. Hast Du schon die roten Buttons oben auf dieser Seite gesehen? Klicke sie an und folge mir auch auf Instagram, Twitter und Facebook, denn ich zeige dort Sachen, die es nicht unbedingt auf dem Blog gibt. Zu den Topping dieser Suppe habe ich zum Beispiel auf Instagram ein Tutorial Video veröffentlicht. Also, folge mir und verpasse nichts! 😉

Wenn Du dieses Rezept nachmachst, zeig mir Deine Fotos doch gerne auf Instagram unter dem Hashtag: #kochfokusde, damit ich sie dort finde und in meiner Instagram Story teilen kann.

Rezept zu „Rezept Hokkaido Kürbissuppe | einfach und gut“

Zutaten

  • 1 Hokaido Kürbis
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Porree
  • 1 Stück Sellerie
  • 1 l Wasser
  • 1 Esslöffel Instant Gemüsebrühe
  • 3 - 4 Esslöffel Kokoschips
  • nach Belieben Salz
  • nach Belieben Pfeffer
  • nach Belieben Chiliflocken
  • 125 ml Sojacreme

Topping Variante 1

  • nach Belieben Petersilie
  • etwas Sojacreme

Topping Variante 2

  • 1 - 2 Esslöffel Kürbiskerne
  • 1 Teelöffel Rapsöl
  • Nach Belieben Salz
  • Nach Belieben Kürbiskernöl

Topping Variante 3

  • nach Belieben Kürbiskernöl
  • nach Belieben Kokosflocken
  • nach Belieben Chiliflocken

Anleitung

  1. Zunächst wird das Gemüse geputzt, in kleine Stücke geschnitten und in den Kochtopf gegeben. Dabei muss man für den Kürbis ein klein wenig Kraft aufwenden. Ich habe meinen Hokkaido, wie oben erwähnt, mit einem Sparschäler geschält, weil es kein Bio-Kürbis ist.
    Zunächst wird das Gemüse geputzt, in kleine Stücke geschnitten und in den Kochtopf gegeben. Dabei muss man für den Kürbis ein klein wenig Kraft aufwenden. Ich habe meinen Hokkaido, wie oben erwähnt, mit einem Sparschäler geschält, weil es kein Bio-Kürbis ist.

  2. Das Wasser im Blitzkocher zum Kochen bringen, einen Esslöffel von dem Gemüsebrühe-Pulver in den Messbecher geben und das heiße Wasser darüber gießen, damit die Instant Gemüsebrühe sich auflösen kann. Danach die Gemüsebrühe zum Gemüse hinzufügen und das Gemüse kochen, bis es gar ist.

  3. Nun mit den Gewürzen abschmecken sowie die Kokosraspel und Sojacreme hinzufügen. Alles nochmals aufkochen lassen. Tipp: Wer den Kokosnussgeschmack noch etwas intensiver haben möchte, gibt nicht nur Kokosraspeln hinein, sondern auch Kokosmilch anstelle der Sojacreme. Außerdem kann die Suppe je nach Geschmack auch etwas schärfer abgeschmeckt werden, indem man sie mit Chiliflocken würzt.

  4. Abschließend die Suppe mit dem Zauberstab pürieren. Tipp: Als Beilage passen übrigens meine leichten Kürbiswölkchen hervorragend zu dieser köstlichen Hokkaido Kürbissuppe (s. dazu auch mein Rezept https://kochfokus.de/artikel/leichte-k-ue-rbisw-oe-lkchen/).

  5. Die fertige Suppe auf Suppenteller oder Suppenschalen füllen und je nach Geschmack eine der 3 Topping Varianten wählen.

  6. Guten Appetit!
    Guten Appetit!

Topping Variante 1

  1. Wenn die Hokkaido Kürbissuppe fertig ist, die Petersilie waschen, mit einem Papierküchentuch trocknen.

  2. Die Petersilienstiele etwas kürzen, die Petersilie in die Mitte des Tellers geben. Dann 8 Tröpfchen Sojasahne rund um die Petersilie geben. Mit einem Zahnstocher durch die Punkte im Kreis ziehen, so dass Herzchen entstehen.
    Die Petersilienstiele etwas kürzen, die Petersilie in die Mitte des Tellers geben. Dann 8 Tröpfchen Sojasahne rund um die Petersilie geben. Mit einem Zahnstocher durch die Punkte im Kreis ziehen, so dass Herzchen entstehen.

Topping Variante 2

  1. Die Kürbiskerne in einer Pfanne mit der Zugabe von etwas Fett und etwas Salz bei mittlerer Hitze rösten.
    Die Kürbiskerne in einer Pfanne mit der Zugabe von etwas Fett und etwas Salz bei mittlerer Hitze rösten.

  2. Die fertige Suppe auf die Suppenteller füllen und nach Belieben Kürbiskernöl in die Suppe träufeln.

  3. Die gerösteten Kürbiskerne darüber geben.
    Die gerösteten Kürbiskerne darüber geben.

Topping Variante 3

  1. Bei dieser Variante wieder etwas Öl in die Suppe träufeln.

  2. Die Kokosflocken in die Mitte des Suppentellers geben und rund herum noch Chiliflocken streuen.

Kommentare

Kommentar verfassen

kürbissuppe kürbissuppe vegan hokkaido zubereiten vegane kürbissuppe kürbissuppe mit möhren kürbissuppe mit möhren und lauch kürbissuppe einfach eintopf hokkaido cremesuppe hokkaido schälen rezept hokkaido-kürbis-suppe suppe,