Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Gelingsichere Frühstücksmuffins mit Cranberries

Gelingsichere Frühstücksmuffins mit Cranberries

Ich wünsche Dir ein gesundes Neues Jahr! Hoffentlich bist Du gut in das Jahr 2018 gekommen.

Zwischen den Jahren mache ich ja gerne mal eine kleine Blogpause. Das ist immer wieder eine gute Möglichkeit neu aufzutanken, um dann mit frischen Ideen in ein neues Blogjahr zu gehen.

So sollte es diemal auch wieder sein, aber dann habe ich kurz vor Jahresende noch ein Rezept veröffenlicht, das mich geschmacklich und von seiner Einfachheit so überzeugt hat, dass ich es gebloggt habe, obwohl der Blog ja eigentlich Pause hatte. So kann es gehen.

Nun soll es hier auf kochfokus.de aber wieder in der üblichen Routine weitergehen. Vor ein paar Tagen habe ich morgens Appetit auf Frühstücksmuffins gehabt. Wie es so manchmal bei mir ist, habe ich einfach etwas experimentiert. Herausgekommen sind richtig köstliche Frühstücksmuffins, die leider von der Teigmenge her keine 12-er Muffin Backform gefüllt haben. Sie waren jedoch geschmacklich so gut, dass es sich lohnt am Rezept noch etwas zu arbeiten, damit es hier veröffentlicht werden kann.

Außerdem sind sie einfach, schnell zu machen und zudem gelingsicher, denn ich habe ähnlich wie bei den unglaublich einfachen dreierlei Avocado Schokoladen Muffins hier zum Rühren des Teiges den Standmixer eingesetzt.

Vorbemerkungen zu den Zutaten

Bevor es losgeht, möchte ich Dir noch etwas erklären. Normalerweise solltest Du bei Leinsamen darauf achten, dass die Samen geschrotet sind, damit Du von ihrer positiven Wirkung profitieren kannst. Da der Leinsamen hier jedoch in den Standmixer gegeben wird, werden die Samen quasi während der Verarbeitung geschrotet und Du kannst sowohl geschrotete als auch ungeschrotete Leinsamen nehmen.

Außerdem verwende ich bei diesen Frühstücksmuffins Chia Samen. Diese lockern den Teig herrlich auf. Wenn Du keine Chia Samen magst oder zur Verfügung hast, kannst Du natürlich auch Leinsamen verwenden oder aber sie einfach weglassen.

Da Mandeln geschmacklich hervorraged mit Cranberries harmonieren, nehme ich für den Teig keine Kuhmilch, sondern ich verwende einmal mehr Mandelmilch. Die kann man übrigens ganz einfach selbst machen. Wie das geht, siehst Du hier.

Na, konnte ich Deine Neugier wecken?

Küchengeräte und -utensilien

Viel Freude beim Nachbacken! Schick mir gerne mal ein Foto von Deinem Werk oder hinterlasse einen Kommentar, eine Frage oder einen Gruß. Ich freue mich auf Dein Feedback!

Rezept zu „Gelingsichere Frühstücksmuffins mit Cranberries“

Zutaten

  • 2 Eier Größe M
  • 150 ml Mandelmilch
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 3 EL Rapsöl
  • 5 g Vanilleextrakt
  • 150 g Vollkornhaferflocken kernig
  • 150 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Rohrzucker
  • 2 TL Chia Samen
  • 2 TL Leinsamen
  • 100 g Cranberries getrocknet
  • n. B. Puderzucker

Anleitung

  1. Vorbereitend die Muffin Backform mit den Papier Backformen auslegen und den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Eier im Schälchen aufschlagen, in den Standmixer geben und kurz verquirlen.

  3. Die Mandelmilch, den Joghurt, das Vanilleextrakt sowie das Rapsöl hinzufügen.

  4. Das Mehl in eine Schüssel geben, das Backpulver, das Natron sowie das Salz hinzufügen, alles miteinander vermengen und zu den Zutaten im Standmixer geben.

  5. Nun noch die Haferflocken, den Zucker, die Chia Samen sowie die Leinsamen dazu geben.

  6. Alles zu einem Teig verarbeiten und diesen möglichst gleichmäßig in die Papier Backformen verteilen und einige getrocknete Cranberries als Topping auf jeden Muffin geben.
    Alles zu einem Teig verarbeiten und diesen möglichst gleichmäßig in die Papier Backformen verteilen und einige getrocknete Cranberries als Topping  auf jeden Muffin geben.

  7. Die Muffin Backform auf den mittleren Einschub in den vorgeheizten Backofen geben sowie den Kurzzeitmesser auf 20 Minuten stellen.

  8. Nach 20 Minuten die Garprobe mit dem Holzstäbchen und gegebenenfalls die Backzeit etwas verlängern.
    Nach 20 Minuten die Garprobe mit dem Holzstäbchen und gegebenenfalls die Backzeit etwas verlängern.

  9. Die Muffins aus dem Backofen holen und abkühlen lassen, bevor sie serviert werden.
    Die Muffins aus dem Backofen holen und abkühlen lassen, bevor sie serviert werden.

  10. Wer mag gibt noch etwas Puderzucker über die Muffins.
    Wer mag gibt noch etwas Puderzucker über die Muffins.

  11. Guten Appetit!
    Guten Appetit!

Hinweis: Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliatelinks zu Amazon.
Wenn Du über einen solchen Link eine Bestellung ausführst, erhält kochfokus.de einen kleinen Anteil am Verkaufserlös, ohne dass Dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar verfassen

muffins frühstück frühstücksmuffins cranberries gebäck backen kleine kuchen haferflocken selbst gebacken selbst gemacht