Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Mandelmilch selbst gemacht

Mandelmilch selbst gemacht

Heute gibt es einen sehr einfachen, aber dennoch sinnvollen Tipp von mir. Wer sich hier auf meinem Blog bereits ein wenig umgesehen hat, der kennt vielleicht das Vegane Mandel-Porridge schon. Um dieses Porridge zuzubereiten, braucht man Mandelmilch. Diese kann man zwar problemlos im Handel erwerben, sie ist jedoch um einiges teurer als Kuhmilch. Aus diesem Grund ist es gut, wenn man sie selbst machen kann. Das geht ganz leicht, man braucht nur etwas Geduld, denn die zu verarbeitenden Mandeln werden vorab über mehrere Stunden eingeweicht. Da ich immer wieder gerne experimentiere, mache ich hier zwei Varianten von Mandelmilch, wer sich mit einer Mandelmilchvariante begnügen möchte, lässt einfach die Trockenfrüchte, die für die zweite Mandelmilchart verwendet werden weg und macht ungesüßte Mandelmilch. Vielleicht möchtest Du ja nur gesüßte Mandelmilch machen, dann verwendest du einfach 1 – 2 Trockenfrüchte mehr als in der zweiten Variante angegeben. Das mit der Süße ist sowieso reine Geschmackssache.

Für die Herstellung der Mandelmilch braucht man die folgenden Küchenutensilien und -geräte:

  • kleine Schale
  • Standmixer
  • Sieb
  • Messbecher
  • 2 Flaschen
  • Trichter

Rezept zu „Mandelmilch selbst gemacht“

Zutaten

  • Wasser zum Einweichen der Mandeln
  • 200 g ganze Mandeln ungeschält
  • 1 L Wasser
  • 2 - 3 Datteln getrocknete

Anleitung

  1. Zuerst die Mandeln in die kleine Schale geben, mit kaltem Wasser bedecken und gut 8 Stunden einweichen.
    Zuerst die Mandeln in die kleine Schale geben, mit kaltem Wasser bedecken und gut 8 Stunden einweichen.

  2. Nach 8 Stunden das Wasser abgießen, die Mandeln mit Wasser abspülen und in den Standmixer geben.
    Nach 8 Stunden das Wasser abgießen, die Mandeln mit Wasser abspülen und in den Standmixer geben.

  3. Nun die Mandel-Wasser-Mischung so lange pürieren, bis eine weiße Flüssigkeit ohne Stücke entsteht.

  4. Für die ungesüßte Mandelmilch wird nun wie folgt weitergearbeitet: Ein Sieb auf den Messbecher legen und die Hälfte der Mandelmilch durch das Sieb gießen. Tipp: Die im Sieb verbleibenden Reste trocknen und zum Backen verwenden.

  5. Die Milch dann mit Hilfe des Einfülltrichters in eine Flasche füllen. Diese gut verschließen und kalt stellen, wenn man nicht die gesamte Menge verbraucht.
    Die Milch dann mit Hilfe des Einfülltrichters in eine Flasche füllen. Diese gut verschließen und kalt stellen, wenn man nicht die gesamte Menge verbraucht.

  6. Nun fügt man für die süße Variante zu den restlichen 500 ml Mandelmilch je nach Geschmack 2 bis 3 Datteln hinzu und püriert die Mandelmilch ein weiteres Mal.

  7. Danach wieder ein Sieb auf den Messbecher legen und die gesüßte Mandelmilch durch das Sieb gießen.

  8. Die gesüßte Mandelmilch dann wieder mit Hilfe des Trichters in die zweite Flasche füllen.
    Die gesüßte Mandelmilch dann wieder mit Hilfe des Trichters in die zweite Flasche füllen.

Kommentare

Kommentar verfassen

gesüßte Mandelmilch Mandelmilch selbst gemacht ungesüßte Mandelmilch vegan