Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Blog Event "Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen"

Blog Event "Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen"

Nun gehen wir wieder mit großen Schritten dem Weihnachtsfest entgegen. Habt Ihr auch das Gefühl, dass die Jahre immer schneller davonfliegen? Also, mir kommt es so vor, als hätte ich meine Weihnachtsdekoration eben erst zusammengepackt und schon kann ich alles wieder auspacken. Die Zeit vergeht wie im Flug.

Eines ist jedoch gerade zu Weihnachten beständig und das sind die verschiedensten Traditionen. Seien es das Adventssingen, die Weihnachtsmarktbesuche, das Sitzen am Kaminfeuer, die Adventskaffeetafeln oder die heimische Weihnachtsbäckerei.

Ich finde, wir sollten diese Traditionen erhalten. Aus diesem Grund fragen die liebe Jill vom Blog Kleines Kuliversum und ich Euch “Was darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen?”

Lasst uns gemeinsam die Tradition des Weihnachtstellers mit Leben füllen und zeigt uns, was bei Euch unbedingt auf den hoffentlich reich bestückten Weihnachtsteller gehört!

Dabei könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Wer zuckersüßes Gebäck auf seinen Teller legt, darf uns seine süßesten Kreationen zeigen, aber auch figur- und gesundheitsbewusstes Gebäck wird hier nicht verachtet.

Also, Ihr Lieben wir laden Euch herzlich ein, an unserem ersten gemeinsamen Blog Event teilzunehmen! Diese Einladung gilt auch für all diejenigen, die keinen Blog haben. Wie man auch ohne Blog teilnehmen kann, seht Ihr gleich etwas weiter unten in den Teilnahmebedingungen.

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf Eure Rezepte!

Teilnahmebedingungen

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Blog

  • Veröffentlicht im Zeitraum vom 27.11.2017 bis zum 17.12.2017 ein Rezept zum Thema „Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen“ auf Eurem Blog. Seid kreativ und zeigt uns Eure Weihnachtsteller.

  • Verlinkt auf die Blogs Kleines Kuliversum und kochfokus.de in Eurem Rezeptpost, damit Euer Rezept später in der Zusammenfassung erscheint.

  • Denkt bitte an das Urheberrecht und benutzt nur eigene Fotos und Rezepte. Wir freuen uns sehr auf Eure eigenen Rezepte zum Thema!

  • Es sind keine Archivbeiträge oder Werbeposts zugelassen, Ihr dürft aber gerne ein altes Rezept wieder zum Leben erwecken und an das Thema anpassen.

  • Mit der Teilnahme am Event erlaubt Ihr uns, ein Foto vom Rezept mit Link zum Originalbeitrag in der Zusammenfassung zu benutzen. Euren Beitrags-Link werden wir auch auf unseren Facebookseiten und bei Twitter teilen. Solltet Ihr damit nicht einverstanden sein, bitte ich Euch uns das mitzuteilen.

  • Schreibt den Link zu Eurem Rezept bitte in die Kommentare zu diesem Beitrag, damit mir kein Rezept entgeht.

Selbstverständlich dürft Ihr die Banner in Eure Rezepte einbinden. Ich konnte mich wieder einmal nicht für ein Banner entscheiden und deshalb könnt Ihr zwischen den beiden Bannern wählen.

Banner 1:

Verwendet dafür einfach den folgenden Code:

<a href="https://kochfokus.de/artikel/blog-event-das-darf-auf-keinem-weihnachtsteller-fehlen/"><img src="https://img.kfcdn.de/medium/blog-event-das-darf-auf-keinem-weihnachtsteller-fehlen-_5a183c8707880.jpg" alt='Banner zum Blogevent "Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen"' title='Blogevent "Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen"'></a>

Banner 2:

Verwendet dafür einfach den folgenden Code:

<a href="https://kochfokus.de/artikel/blog-event-das-darf-auf-keinem-weihnachtsteller-fehlen/"><img src="https://img.kfcdn.de/medium/blog-event-das-darf-auf-keinem-weihnachtsteller-fehlen-_5a18294bdb04c.jpg" alt='Banner zum Blogevent "Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen"' title='Blogevent "Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen"'></a>

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne Blog

  • Schickt mir im Zeitraum vom 27.11.2017 bis zum 17.12.2017 Euer Rezept (maximal 1 pro TeilnehmerIn) zum Thema „Das darf auf keinem Weihnachtsteller fehlen“ mit mindestens einem deutlichen Foto an kontakt@gabriele-altpeter.im

  • Denkt bitte an das Urheberrecht und benutzt nur eigene Fotos und Rezepte. Falls Ihr ein Rezept nachmacht, müsst Ihr die Quelle (Name des Kochbuchs, Link aus dem Internet usw.) im Rezept angeben und ggf. prüfen, ob Ihr das Rezept veröffentlichen dürft.

  • Mit der Teilnahme am Blog Event erlaubt Ihr mir, dass ich das Rezept und die Fotos auf meinem Blog veröffentliche. Ich werde Euer Rezept auch auf meiner Facebookseite und auf Twitter teilen.

Nun wünschen wir Euch viel Spaß beim Event!

Meinen Beitrag zu diesem Blog Event findet Ihr hier.

Kommentare

Kommentar verfassen