Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Spitzkohl mit Julienne Möhre

Spitzkohl mit Julienne Möhre

Für Spitzkohl ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, denn Herbstzeit ist nicht nur Suppen-, sondern auch Kohlzeit. Außerdem klopft der Winter so langsam an die Tür und auch für diese Zeit ist Kohl als Gemüse genau die richtige Wahl. Um Erkältungen vorzubeugen, sollten wir nun möglichst viel Vitamin C reiches Gemüse zu uns nehmen. Der Spitzkohl ist mit dem Weißkohl verwandt und steckt voller gesunder Nährstoffe. Neben Vitamin C, hat er auch die Vitamine B1, B2 sowie Kalium und Betacarotin zu bieten. Grund genug für ein Mittagessen mit Spitzkohl Gemüse. Ich esse gern etwas Möhre zum Spitzkohl. Deshalb gibt es bei mir Spitzkohl mit Julienne Möhre.

An Küchengeräten brauchen wir:

  • 1 großen Kochtopf
  • Schneidbrett
  • Sieb
  • Küchenmesser
  • Gemüsemesser
  • Sparschäler

Rezept zu „Spitzkohl mit Julienne Möhre“

Zutaten

  • 1 Spitzkohlkopf
  • 1 Möhre
  • n.B. Salz
  • 150 ml Sojacreme

Anleitung

  1. Zuerst die äußeren Blätter entfernen.

  2. Nun den Spitzkohl der Länge nach halbieren un die beiden Hälften nochmals halbieren. Den Kopf also insgesamt vierteln. Jetzt lässt sich der Strunk ganz einfach entfernen. Die Viertel von der dicken Seite beginnend jeweils in schmale Streifen schneiden und die dicken Rippen aussortieren.
    Nun den Spitzkohl der Länge nach halbieren un die beiden Hälften nochmals halbieren. Den Kopf also insgesamt vierteln. Jetzt lässt sich der Strunk ganz einfach entfernen. Die Viertel von der dicken Seite beginnend jeweils in schmale Streifen schneiden und die dicken Rippen aussortieren.

  3. Danach den klein geschnittenen Kohl waschen und in einen großen Kochtopf mit Salzwasser geben.

  4. Alles zum Kochen bringen.

  5. Zwischenzeitlich die Möhre waschen, Enden abschneiden und mit dem Sparschäler schälen. Danach die Möhre zu Julienne Gemüse verarbeiten, indem man sie halbiert, mit der Schnittfläche nach unten auf das Schneidebrett legt und in feine Streifen schneidet. Diese gibt man zu dem Spitzkohl in den Kochtopf
    Zwischenzeitlich die Möhre waschen, Enden abschneiden und mit dem Sparschäler schälen. Danach die Möhre zu Julienne Gemüse verarbeiten, indem man sie halbiert, mit der Schnittfläche nach unten auf das Schneidebrett legt und in feine Streifen schneidet. Diese gibt man zu dem Spitzkohl in den Kochtopf

  6. Wenn das Wasser mit dem Gemüse kocht, dann alles noch für etwa 10 bis 15 Minuten Minuten kochen. Die Garzeit hängt davon ab, wie breit die Kohlstreifen sind und, ob man den Kohl eher bissfest oder lieber etwas weicher gekocht mag.

  7. Nun das Gemüse durch das Sieb abgießen und mit der Sojacreme nochmals kurz durchkochen.

Kommentare

Kommentar verfassen

Julienne Gemüse Möhre Julienne Spitzkohl Vitamin C