Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Reis-Lachs-Pfanne mit Brokkoli

Reis-Lachs-Pfanne mit Brokkoli

Heute zeige ich Euch eines meiner Lieblingsgerichte. An Lachs mag ich besonders, dass er leicht zuzubereiten und zudem mit seinen Omega-3-Fettsäuren auch sehr gesund ist. Aber der Lachs hat noch mehr zu bieten. So liefert er uns die Vitamine B6 sowie B12 und enthält daneben auch noch Pantothensäure und Niacin. Also alles in allem gute Gründe, den Lachs des öfteren zu servieren, oder? Zum Glück ist er auch bei meinen Kindern so einigermaßen akzeptiert. Ich weiß nicht, ob es bei Dir auch so ist, wie bei mir. Manchmal habe ich das Gefühl, dass man nur sagen muss, etwas sei gesund und schon lehnen die Kids es ab. So ist das Leben. Kennst Du das auch? Ich würde mich über Tipps und Tricks in den Kommentaren freuen. Für mich ist dies jedes Mal Motivation genug, die Dinge so zuzubereiten, dass meine Söhne wenigstens etwas davon probieren.

So, nun aber zu dem heutigen Gericht. Ich verwende hier ein frisches Lachsfilet Stück. Man kann aber ebenso gut auch tiefgeforenen Lachs verwenden. Schau einfach auf der Packungsanleitung nach, wie man diesen zubereiten soll.

Ich bereite hier eine Reis-Lachs-Pfanne zu. Das hat einfach den praktischen Grund, das der Reis mit dem Gemüse und dem Lachs auf diese Art vermengt wird und somit nicht zu trocken ist. Ich spare auf diese Art die Zubereitung einer Sauce. Es sei hier noch erwähnt, dass dies Gericht 3 bis 4 Portionen ergibt.

Für die Zubereitung der Reis-Lachs-Pfanne braucht man die folgenden Küchenutensilien und -geräte:

  • 2 Kochtöpfe
  • 2 Pfannen
  • Pfannenwender
  • Arbeitsbrett
  • Gemüsemesser
  • Knoblauchpresse
  • Muskatnussreibe
  • Kochlöffel
  • Messer

Rezept zu „Reis-Lachs-Pfanne mit Brokkoli“

Zutaten

  • 300 g Lachsfilet frisch
  • 1 Beutel Vollkornreis
  • 1 Brokkoli frisch
  • 200 ml Sojacreme
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • n. B. Salz
  • n. B. Curry
  • etwas Muskatnuss frisch
  • n. B. Mandeln gehobelt

Anleitung

  1. Vorbereitend das Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze vorwärmen. Den Lachs waschen, trockentupfen, mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze nur kurz garen lassen.
    Vorbereitend das Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze vorwärmen. Den Lachs waschen, trockentupfen, mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze nur kurz  garen lassen.

  2. Wasser in den Kopftopf geben und den Reis gemäß Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

  3. Dann den Brokkoli in Röschen schneiden, waschen, putzen und ebenfalls in einen Kochtopf mit Salzwasser geben, zum Kochen bringen und bissfest kochen.
    Dann den Brokkoli in Röschen schneiden, waschen, putzen und ebenfalls in einen Kochtopf mit Salzwasser geben, zum Kochen bringen und bissfest kochen.

  4. Den Lachs aus der Pfanne nehmen, auf das Arbeitsbrett legen, die Haut abziehen und in Stücke schneiden.

  5. Nun die Sojacreme in die Pfanne gießen, den Lachs wieder in die Pfanne geben und mit etwas Salz würzen.

  6. Anschließend den Knoblauch schälen, pressen und zu dem Lachs in die Pfanne geben.

  7. Jetzt die gehobelten Mandeln in die zweite Pfanne geben und ohne Fett rösten. Wenn sie braun sind, beiseite stellen.
    Jetzt die gehobelten Mandeln in die zweite Pfanne geben und ohne Fett rösten. Wenn sie braun sind, beiseite stellen.

  8. Wenn der Reis gar ist, das Wasser abgießen, den Reis zum Lachs in die Pfanne geben und den Reis mit Curry würzen.

  9. Ebenso den Brokkoli abgießen, zu den anderen Zutaten in die Pfanne geben und mit etwas frischen Muskatnuss würzen

  10. Alles vorsichtig miteinander vermengen, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

  11. Abschließend auf Tellern anrichten und die gerösteten Mandeln darüber streuen. Lasst es Euch schmecken!
    Abschließend auf Tellern anrichten und die gerösteten Mandeln darüber streuen. Lasst es Euch schmecken!

Kommentare

Kommentar verfassen

Brokkoli Fischgericht Lachs Lachs an Brokkoli Rezept Reis-Lachs-Pfanne mit Brokkoli Sojacremesauce