Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

No Knead Weihnachtsbrot - ideal für Hefeteiganfänger

No Knead Weihnachtsbrot - ideal für Hefeteiganfänger

In diesem Jahr habe ich bereits zwei No Knead Brote gebacken. Dabei musste ich bei meinem ersten Versuch, dem Delikaten Tomaten & Oregano No Knead Bread etwas Lehrgeld zahlen. Diejenigen unter Euch, die mir auf Instagram und/oder Twitter folgen, werden sich vielleicht noch an meinen ersten Fehlversuch erinnern. Mit ein klein wenig Nachbesserung ist mir dann aber glücklicherweise mein erstes* No Knead Bread* doch noch geglückt. Was genau ein No Knead Bread ist, kannst Du bei diesem Rezept nachlesen.

Bei meinem zweiten No Knead Bread, dem süßen No Knead Osterbrot, war ich noch mutiger und habe dieses in einer normalen Brotbackform gebacken statt es in meinem Römertopf zu backen.

Ich habe damals auf Twitter, Instagram und Facebook angekündigt, dass ich mir wieder mal irgendwann einen weiteren No Kneadteig einfallen lasse. Ihr ahnt es sicherlich schon. Jetzt ist es endlich so weit. Das Rezept für dieses Weihnachtsbrot ist einmal mehr ein Teig, der nicht geknetet wird und eignet sich vielleicht gerade deshal für Hefeteiganfänger ganz besonders.

Das besondere Etwas bekommt mein Weihnachtsbrot durch die weihnachtlichen Gewürze. Ich verwende für dieses Rezept ein Lebkuchengewürz, das ich mir selbst aus Zimt, Muskat, Nelke, Koriander, Kardamom und Ingwer gemischt habe. Dafür habe ich von den erwähnten Zutaten immer jeweils 2 Teelöffel genommen, bis auf den Ingwer, von dem ich nur 1 Teelöffel verwendet habe.

Zudem möchte ich darauf hinweisen, dass ich hier 75 ml Amaretto zum Teig gebe. Solltet Ihr Kindern das Brot anbieten, verwendet bitte keinen Alkohol, sondern ersetzt diesen durch 75 ml Milch, 75 ml Wasser oder aber 75 ml Fruchtsaft. Des weiteren kommt hier mein Einkornmehl wieder zum Einsatz. Wer kein Einkornmehl zur Verfügung hat oder verwenden möchte, kann dies ohne Probleme durch auch Dinkel- oder Weizenmehl ersetzen.

Nun hoffe ich, Ihr seid neugierig geworden und möchtest das Weihnachtsbrot auch einmal backen.

Küchengeräte und -utensilien

Viel Spaß beim Nachmachen!

Rezept zu „No Knead Weihnachtsbrot - ideal für Hefeteiganfänger“

Zutaten

  • 200 ml Buttermilch Zimmertemperatur
  • 100 ml Wasser Zimmertemperatur
  • 75 ml Amaretto
  • 2 EL Honig
  • 400 g Einkornmehl Vollkorn, plus Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1/2 TL Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 50 g Cranberries getrocknet
  • 40 g Datteln getrocknet
  • 25 g Orangeat
  • 25 g Zitronat
  • etwas Öl oder Backtrennspray für die Brotbackform
  • 2 EL Buttermilch
  • N. B. Walnüsse
  • N. B. Mandelsplitter

Anleitung

Arbeitsschritte Tag 1

  1. Zuerst die Buttermilch aus dem Kühlschrank holen und mit dem Wasser in den Messbecher füllen, damit beides Zimmertemperatur annehmen kann.

  2. Auf dem Schneidbrett die Datteln in kleine Stücke schneiden.
    Auf dem Schneidbrett die Datteln in kleine Stücke schneiden.

  3. Dann das Einkornmehl, die Trockenhefe, das Salz, das Lebkuchengewürz, die Cranberries, die Datteln, das Orangeat sowie das Zitronat in die Rührschüssel geben und alles miteinander vermengen.

  4. Danach den Honig hinzufügen.

  5. Zunächst nur etwa ein Drittel von der Buttermilch-Wasser-Mischung unterrühren. Tipp: Da wir hier am Ende einen flüssigen und klebrigen Teig haben, verrühre ich die Zutaten zuerst mit dem Stiel eines Holzlöffels und dann mit dem Teigschaber.
    Zunächst nur etwa ein Drittel von der Buttermilch-Wasser-Mischung unterrühren. Tipp: Da wir hier am Ende einen flüssigen und klebrigen Teig haben, verrühre ich die Zutaten zuerst mit dem Stiel eines Holzlöffels und dann mit dem Teigschaber.

  6. Die restliche Buttermilch-Wasser-Mischung sowie den Amaretto nun hinzufügen und alles so lange unterrühren, bis das Mehl vollständig eingearbeitet ist. Tipp: Mit dem Teigschaber den klebrigen Teig vom Rand der Schüssel sowie vom Stiel lösen und diese Reste mit dem Teigschaber unter den Teig heben.

  7. Nun die Schüssel mit der Folie gut abdecken. Ich decke sie zudem mit einem trockenen Küchentuch ab.
    Nun die Schüssel mit der Folie gut abdecken. Ich decke sie zudem mit einem trockenen Küchentuch ab.

  8. Den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 18 Stunden gehen lassen. Tipp: Meine Schüssel passt in einen großen Kochtopf. Da stelle ich sie hinein und decke diesen mit dem Topfdeckel ab, so dass der Teig keine Zugluft kriegt.

Arbeitsschritte Tag 2

  1. Vorbereitend die Brotbackform mit Öl einfetten oder aber mit Backtrennspray einsprühen und die Arbeitsfläche bemehlen.

  2. Die Schüssel aus dem Topf nehmen, die Folie sowie das Küchentuch entfernen und den Teig auf die bemehlte Fläche geben.

  3. Nun den Teig mit der Teigkarte von rechts nach links falten.

  4. Ebenso von links nach rechts falten und mit bemehlten Händen die Luft etwas aus dem Teig klopfen.

  5. Danach den Teig in die vorbereitete Brotbackform geben, eventuell nachformen.

  6. Mit etwas Buttermilch einpinseln.

  7. Den Brotteig nach Belieben mit Mandeln bestreuen, die Brotbackform erneut mit dem Küchentuch abdecken und den Teig noch etwas ruhen lassen.
    Den Brotteig nach Belieben mit Mandeln bestreuen, die Brotbackform erneut mit dem Küchentuch abdecken und den Teig noch etwas ruhen lassen.

  8. In der Zwischenzeit den Backofen auf 230 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  9. Den Teig abgedeckt noch so lange ruhen lassen, bis der Backofen 230 Grad erreicht hat.

  10. Das Küchentuch entfernen und die Brotbackform auf den Backrost im mittleren Einschub in den Ofen schieben, den Kurzzeitmesser auf 30 bis 35 Minuten (die Backdauer variiert je nach Backofen) stellen und das Brot backen.

  11. Guten Appetit!
    Guten Appetit!

Rezepthinweise

Der Teig ist sehr klebrig, aber er muss so sein und lässt sich mit Hilfe der Teigkarte auch gut in die Brotbackform geben.

Der Teig ist sehr klebrig, aber er muss so sein und lässt sich mit Hilfe der Teigkarte auch gut in die Brotbackform geben.

Hinweis: Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliatelinks zu Amazon.
Wenn Du über einen solchen Link eine Bestellung ausführst, erhält kochfokus.de einen kleinen Anteil am Verkaufserlös, ohne dass Dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar verfassen

no knead bread weihnachtsbrot no knead weihnachtsbrot backen brot brot backen hefeteig hefeteig ohne kneten lebkuchengewürz trockenfüchte cranberries datteln zitronat orangeat diy weihnachten weihnachtsbäckerei