Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Marzipankartoffeln selber machen - schnell & einfach

Marzipankartoffeln selber machen - schnell & einfach

Liebst Du Marzipan auch so sehr wie ich? Dann kannst Du Dich jetzt auf ein richtig tolles und vor allen Dingen einfaches sowie schnelles Marzipankartoffelrezept freuen.

Ich habe mich auch wie immer bemüht, dieses Rezept ein wenig gesünder zu machen, indem ich zum einen weniger Puderzucker und zum anderen weniger Haushaltszucker verwende als ich es in anderen Rezepten dazu bisher gesehen habe.

Dieser Weihnachtsklassiker lässt sich jedoch nur bedingt gesünder machen, aber zu Weihnachten dürfen wir doch auch einmal etwas genießen, oder?

Im Englischen heißt es “Save the best for last!”. So ist das auch bei diesem Rezept. Das beste Argument für dieses tolle Rezept nenne ich zum Schluss. Du kannst die Marzipankartoffeln natürlich auf Deinen Plätzchenteller legen und schön alleine genießen, aber Du kannst sie auch wunderbar als Last Minute Weihnachtsgeschenk nutzen. Während die Anderen sich in überfüllten Geschäften in unendlich langen Schlangen an den Kassen die Beine in den Bauch stehen, kannst Du es Dir zu Hause schön gemütlich machen und hast trotz allem ein tolles selbst gemachtes Geschenk. Ist das nicht verlockend?

Bevor es mit dem Rezept weitergeht, möchte ich noch erwähnen, dass ich bei am Ende 16 Marzipankartoffeln hatte. Die Menge hängt natürlich von der Größe der Marzipankartoffeln ab.

Küchengeräte und -utensilien

  • Backbrett
  • kleine Schüssel
  • Esslöffel
  • Messer
  • Küchenwaage
  • Geschenktüten

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen!

Rezept zu „Marzipankartoffeln selber machen - schnell & einfach“

Zutaten

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Puderzucker
  • 20 g Zucker
  • 1/2 TL Backkakao ohne Zucker

Anleitung

  1. Etwas Puderzucker auf das Backbrett geben. Tipp: Ich mache es so, damit die Marzipanrohmasse beim anschließenden Kneten nicht am Brett kleben bleibt.
    Etwas Puderzucker auf das Backbrett geben. Tipp: Ich mache es so, damit die Marzipanrohmasse beim anschließenden Kneten nicht am Brett kleben bleibt.

  2. Die Marzipanrohmasse nun von Hand in kleine Stücke zerteilen.

  3. Den restlichen Puderzucker darüber geben und alles so lange miteinander verkneten, bis der Puderzucker vollständig eingearbeitet ist.

  4. Aus dem Teig dann eine Rolle formen, von dieser möglichst gleich große Stücke abschneiden und aus den kleinen Stücken Marzipankugeln formen.
    Aus dem Teig dann eine Rolle formen, von dieser möglichst gleich große Stücke abschneiden und aus den kleinen Stücken Marzipankugeln formen.

  5. Den Zucker sowie den Backkakao in eine Schüssel geben und beides gut miteinander vermengen.

  6. Die Marzipankugeln abschließend darin wälzen.
    Die Marzipankugeln abschließend darin wälzen.

  7. Guten Appetit und viel Freude beim Verschenken!
    Guten Appetit und viel Freude beim Verschenken!

Rezepthinweise

Hast Du Fragen, Kritik oder Anregungen zum Rezept oder das Rezept schon ausprobiert? Dann hinterlass mir in den Kommentaren doch gerne Deine Meinung, stell Deine Fragen oder mach gerne Verbesserungsvorschläge. Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Kommentare

Kommentar verfassen

marzipankartoffeln rezept marzipankartoffeln beste marzipankartoffeln marzipanrohmasse marzipankartoffeln selbst machen geschenk weihnachtsgeschenk weihnachtsgeschenkidee diy anleitung wie man marzipankartoffeln selbst macht,