Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Mandelherzkuchen für den Valentinstag

Mandelherzkuchen für den Valentinstag

Mandelherzkuchen ist mein Vorschlag für den diesjährigen Valentinstag. Auch im letzten Jahr habe ich hier ein Herz für diesen Tag gebacken siehe Orangen-Herz-Kuchen als Valentinsüberraschung. Ist ja schließlich eine Herzensangelegenheit der Valentinstag.

Außerdem sind bei mir noch einige Zutaten von der Weihnachtsbäckerei übrig geblieben, die nun so allmählich verarbeitet werden sollten. Also, mein erster Vorschlag für den 14. Februar 2015  ist somit durch die übrig gebliebenen Zutaten festgelegt. Zudem liebe ich Mandeln und mein Liebster liebt sie auch. Wer Mandeln nicht verträgt oder aber schlichtweg nicht mag, kann sie einfach durch gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse ersetzen.

Für den Mandelherzkuchen mache ich einen sehr einfachen Teig, den sogenannten  All-In-Teig. Dieser ist nicht nur ein einfacher, sondern auch ein schnell zuzubereitender Teig.  Hilfreiche Anmerkungen zum All-In-Teig findest Du beim Kokos Gugelhupf mit Schokoladen-Aprikosen-Topping. Um mir mir das Einfetten und Ausstreuen mit Paniermehl der Backform zu ersparen, lege ich meine Herzbackform mit Backalufolie aus. Dies ist zwar von Umweltgesichtspunkten her betrachtet nicht gerade gut, aber der Kuchen lässt sich so schön aus der Form lösen. Nun kann man einwenden, das sei auch bei Backpapier so. Ein Herz lässt sich jedoch nicht so einfach mit Backpapier auslegen.

Ich hoffe, Du bist neugierig geworden auf diesen köstlichen Mandelherzkuchen.

This recipe is also available in English. Just click here.

Für die Zubereitung des Mandelherzkuchens sollten die folgenden Küchenutensilien und -geräte bereitstehen:

  • Rührschüssel
  • Esslöffel (oder Silikonspatel)
  • Teelöffel
  • Handrührgerät mit Rührbesenaufsatz
  • Küchenwaage
  • Herzbackform
  • Back-Alufolie
  • Kochtopf
  • Backhandschuhe
  • Holzstäbchen
  • Eieruhr

Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept zu „Mandelherzkuchen für den Valentinstag“

Zutaten

  • 150 g Butter für den Teig
  • 250 g Dinkelmehl für den Teig
  • 2 TL Backpulver für den Teig
  • 2 Eier (Größe L) für den Teig
  • 150 g Zucker für den Teig
  • 1 Pck. Zitronenschalenabrieb für den Teig
  • 150 g feingemahlene Mandeln für den Teig
  • n. B. Puderzucker zum Bestäuben des Kuchens

Anleitung

  1. Vorbereitend die Herzbackform mit Backalufolie auslegen und außerdem den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Zunächst die Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur zum Schmelzen bringen. Danach kurz an die Seite stellen und etwas auskühlen lassen, damit das Eigelb im Teig nicht stockt.

  3. Danach das Mehl und das Backpulver in die Rührschüssel geben. Beides miteinander vermengen.

  4. Nun die Eier, den Zucker, den Zitronenschalenabrieb, die Mandeln und die Butter hinzufügen.

  5. Alles mit dem Handrührgerät gut verrühren und den Teig danach in die Herzbackform füllen.
    Alles mit dem Handrührgerät gut verrühren und den Teig danach in die Herzbackform füllen.

  6. Diese auf den mittleren Einschub des vorheizten Backofens geben und eine Stunde backen.

  7. Nach einer Stunde überprüft man mit dem Holzstäbchen, ob der Kuchen fertig ist. Wenn nicht, wird die Backzeit entsprechend verlängert.

  8. Anschließend den Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen, bevor er mit dem Puderzucker bestäubt wird.
    Anschließend den Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen, bevor er mit dem Puderzucker bestäubt wird.

  9. Happy Valentine's Day!
    Happy Valentine's Day!

Kommentare

Kommentar verfassen

Dessert Gebäck Last minute Geschenk Mandelherzkuchen für den Valentinstag Mandeln Rezept Mandelherzkuchen Valentinsgeschenk Valentinstag