Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Köstlicher Nudelsalat à la Mama

Köstlicher Nudelsalat à la Mama

Endlich scheint die Sonne wieder und es macht Spaß draußen zu sein! Wartest du auch nur  darauf, endlich den Grill auszupacken und köstliche Sachen zu grillen? Mir geht es jedenfalls so. Ich stehe schon lange quasi in den Startlöchern und warte nur darauf, dass es endlich wieder losgeht und heute spielt das Wetter endlich mit. Passend zu dem schönen Wetter und zur jetzt beginnenden Grillsaison stelle ich Euch heute einen köstlichen Nudelsalat à la Mama vor. Diesen hat meine Mutter früher immer wieder für uns im Sommer zubereitet. Daher auch der Titel zu diesem Rezept. Geht es Dir auch so, dass Du bestimmte Gerichte einfach immer wieder machen musst? Mir geht es bei dem köstlichen Nudelsalat à la Mama genau so. Das liegt zu einen daran, dass er wirklich köstlich ist und zum anderen verbinde ich damit immer wieder das gemütliche Beisammensein mit meiner Familie zu allen möglichen, schönen Anlässen, wie beispielsweise Geburtstagen und Grillabenden. Ach, es ist einfach herrlich!

Auch heute noch greife ich gerne zu, wenn dieser Nudelsalat bei uns auf dem Tisch steht. Das Rezept ist für 4 Personen gedacht.

Apropos Grillen: Wer noch nach einer tollen Marinade sucht, wird hier bei mir fündig. Probiert diese Marinade unbedingt aus. Außerdem habe ich noch ein tolles Rezept für köstliches Mediterranes Relish. So, nun haben wir auch gut für unser Fleisch gesorgt.

Doch nun zurück zu unserem eigentlichen Rezept. ich verwende hier einmal mehr Sojacreme. Diese pflanzliche Creme ist jedoch nicht jedermanns Sache. Wer die Sojacreme nicht mag, kann sie natürlich gern durch süße Sahne oder aber durch Naturjoghurt ersetzen.

Küchengeräte und -utensilien

  • Küchenwaage
  • Salatschüssel
  • Gemüsemesser
  • Salatbesteck
  • Schneidebrett
  • kleine Schale
  • Esslöffel
  • Herd
  • Topflappen
  • 2 Kochtöpfe
  • Sieb

Rezept zu „Köstlicher Nudelsalat à la Mama“

Zutaten

  • 300 g Nudeln ich verwende Korkenzieher
  • 200 g Erbsen tiefgekühlt
  • 200 g Kochschinken
  • 5 EL Salatmayonnaise ich verwende fettreduzierte Miracel Whip
  • 200 ml Sojacreme ersatzweise süße Sahne
  • n.B. Salz
  • n. B. Pfeffer
  • 2. EL Zitronensaft
  • 1 Tomate

Anleitung

  1. Als erstes werden die Nudeln nach Anweisung auf der Packung gekocht und dann abgegossen. Die Nudeln danach in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

  2. Ebenso werden die tiefgefrorenen Erbsen nach Packungsanleitung gekocht. Auch diese abgießen, zu den Nudeln in die Schüssel geben und abkühlen lassen.
    Ebenso werden die tiefgefrorenen Erbsen nach Packungsanleitung gekocht. Auch diese abgießen, zu den Nudeln in die Schüssel geben und abkühlen lassen.

  3. Während die Nudeln und die Erbsen kochen, wird der Schinken in Würfel geschnitten.
    Während die Nudeln und die Erbsen kochen, wird der Schinken in Würfel geschnitten.

  4. Danach wird das Dressing zubereitet. Dafür Sojacreme, Salatmayonnaise, etwas Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben und miteinander verrühren.

  5. Die Schinkenwürfel sowie das Dressing zu den übrigen Zutaten in die Schüssel geben und unterheben.
    Die Schinkenwürfel sowie das Dressing zu den übrigen Zutaten in die Schüssel geben und unterheben.

  6. Den Nudelsalat für längere Zeit durchziehen lassen, bevor er serviert wird. Tipp: Einfach über Nacht ziehen lassen. er schmeckt dann am Folgetag um so besser.
    Den Nudelsalat für längere Zeit durchziehen lassen, bevor er serviert wird. Tipp: Einfach über Nacht ziehen lassen. er schmeckt dann am Folgetag um so besser.

  7. Nun für die Garnitur die Tomate waschen, entstielen, vierteln und den Nudelsalat damit garnieren. Wer mag, garniert den Salat auch mit Kräutern, wie beispielsweise Basilikum.
    Nun für die Garnitur die Tomate waschen, entstielen, vierteln und den Nudelsalat damit garnieren. Wer mag, garniert den Salat auch mit Kräutern, wie beispielsweise Basilikum.

  8. Wer lieber eine fruchtige Garnitur mag, kann den Salat auch mit Weintrauben oder aber anderen Früchten garnieren.
    Wer lieber eine fruchtige Garnitur mag, kann den Salat auch mit Weintrauben oder aber anderen Früchten garnieren.

Rezepthinweise

Der köstliche Nudelsalat à la Mama kann übrigens auch hervorragend als "Salad to go" verwendet werden. Dafür wird er einfach in ein geeignetes Glas gefüllt und als Mahlzeit bei der Arbeit oder aber beim Picknick verspeist.

Der köstliche Nudelsalat à la Mama kann übrigens auch hervorragend als "Salad to go" verwendet werden. Dafür wird er einfach in ein geeignetes Glas gefüllt und als Mahlzeit bei der Arbeit oder aber beim Picknick verspeist.

Kommentare

Kommentar verfassen

Grillen Nudelsalat Party Pasta Rezept köstlicher Nudelsalat á la Mama Salat to go sättigend Sommer