Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Eiröllchen mit geraspelter Zucchini und Möhre

Eiröllchen mit geraspelter Zucchini und Möhre

Draußen hat der Frost die Landschaft in eine herrlich bizarre Eislandschaft verwandelt. Während ich meinen morgendlichen Gassigang mit unserer Hündin Whoopie mache, bläst mir ein kalter Wind um die Nase. Jetzt habe ich nur noch eines im Sinn: Ab nach Hause, eine schöne, heiße Tasse schwarzen Kaffee und dann ein leckeres, warmes Frühstück!

In unserem Kühlschrank ist allerdings keine Milch mehr, so dass es kein Porridge gibt. Dafür finde ich aber noch etliche Eier. So richtig Lust auf gekochte Eier habe ich jedoch nicht. Also muss ich mir etwas Besseres einfallen lassen. Zum Glück finde ich noch ein eine Zucchini und Möhren. Übrigens heißt die Zucchini im Singular eigentlich Zucchino. Wieso? Schau Dir dazu diesen Post an. Doch das nur am Rande.

Mit diesen tolle Zutaten geht doch etwas …  Na klar, ich bereite die Eier in der Pfanne zu und zwar als Eiröllchen mit geraspelter Zucchini und Möhre.

Ich muss zugeben, dass  gar nicht so recht weiß, ob ich dieses Rezept der Rubrik Frühstück oder eher dem Abendbrot zuordnen soll. Also, entscheide selbst, ob Du sie zum Frühstück essen möchtest oder lieber zum Abendbrot. Ich werde die Eiröllchen mit geraspelter Zucchini und Möhre jedenfalls einfach unter beiden Kategorien abspeichern 😉.

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass es zum einen schnell und einfach zuzubereiten ist und dennoch aus frischen Zutaten besteht.

Ich verwende für meine Eiröllchen Mozzarella Minikugeln. Man kann diese natürlich weglassen oder aber auch durch geriebenen Käse ersetzen. Es ist also einmal mehr eine Frage des Geschmacks.

Menge

Dieses Frühstück oder Abendbrot ergibt zwei „Eirollen“ in der Pfanne.

Ich hoffe, Du bist neugierig auf die Eiröllchen mit geraspelter Zucchini und Möhre geworden. Probier sie doch am Besten gleich.

Küchengeräte und -utensilien

  • Schneidbrett
  • Gemüsemesser
  • Teelöffel
  • Esslöffel
  • Reibe
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Herd
  • Schöpfkelle
  • Pfanne
  • Pfannenwender

Rezept zu „Eiröllchen mit geraspelter Zucchini und Möhre“

Zutaten

  • 1/4 Zucchini von einer mittelgroßen Biozucchino
  • 1 Möhre klein
  • 2 Eier Größe M
  • N. B. Salz
  • N. B. Pfeffer
  • 4 Mozzarella Minikugeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • N.B. Chiliflocken

Anleitung

  1. Vorbereitend die Möhre waschen, schälen und raspeln. Ebenso die Zucchino waschen. Von ihr ein Stück (etwa ein 1/4) abschneiden, dieses halbieren und die Kerne mit Hilfe des Teelöffels entfernen. Nun auch die Zucchino raspeln.
    Vorbereitend die Möhre waschen, schälen und raspeln. Ebenso die Zucchino waschen. Von ihr ein Stück (etwa ein 1/4) abschneiden, dieses halbieren und die Kerne mit Hilfe des Teelöffels entfernen. Nun auch die Zucchino raspeln.

  2. Danach die Eier aufschlagen und in die Schüssel geben. Salz sowie Pfeffer hinzufügen und mit dem Schneebesen verquirlen.

  3. Dann das vorbereitete Gemüse hinzufügen und unterrühren.

  4. Das Olivenöl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen.

  5. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe schälen, in kleine, feine Scheibchen schneiden und in das heiße Öl geben. Den Herd dann auf mittlere Hitze stellen.

  6. Mit der Schöpfkelle nun die erste Eiportion in die Pfanne geben und stocken lassen.
    Mit der Schöpfkelle nun die erste Eiportion in die Pfanne geben und stocken lassen.

  7. Jetzt die Mozzarella Minikugeln in kleine Scheibchen schneiden.

  8. Sobald der "Eikuchen" nicht mehr flüssig ist, werden einige Scheiben vom Mozzarella darauf gegeben.
    Sobald der "Eikuchen" nicht mehr flüssig ist, werden einige Scheiben vom Mozzarella darauf gegeben.

  9. Das Ganze noch etwas weiter erhitzen und dann den "Eikuchen" rollen.
    Das Ganze noch etwas weiter erhitzen und dann den "Eikuchen" rollen.

  10. Die Eirolle noch ein klein wenig in der Pfanne braten, so dass der Mozzarella im innern der Eirolle schmelzen kann.
    Die Eirolle noch ein klein wenig in der Pfanne braten, so dass der Mozzarella im innern der Eirolle schmelzen kann.

  11. Genauso mit dem Rest der Eimischung verfahren und die fertigen Eirollen dann in kleine Eiröllchen schneiden, auf einem Teller anrichten und je nach Geschmack noch mit Chiliflocken würzen.
    Genauso mit dem Rest der Eimischung verfahren und die fertigen Eirollen dann in kleine Eiröllchen schneiden, auf einem Teller anrichten und je nach Geschmack noch mit Chiliflocken würzen.

  12. Guten Appetit!
    Guten Appetit!

Kommentare

Kommentar verfassen

Abendessen eiweißreich Frühstück Lowcarb Abendbrot Protein-Frühstück Proteine Rezept Eiröllchen mit geraspelter Zucchini und Möhre Vitamine vitaminreich warmes Frühstück