Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Die Orange

Die Orange

Werbung

Die Orange – darüber einen Beitrag im Frühling zu schreiben – scheint garantiert auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich. Zumal wir diese Zitrusfrucht doch eher mit Winter und so gesehen  mit Weihnachten in Verbindung bringen. Das stimmt natürlich, aber auch wiederum nur auf den ersten Blick. So las ich neulich, zu meinem eigenen Erstaunen, dass es sowohl eine Ernte im Sommer als auch im Winter gibt. Das macht nun bei näherem Betrachten unserer stets gut bestückten Obstabteilungen auch wiederum Sinn, denn wir können nicht nur das ganze Jahr über Orangensaft in Tüten, Flaschen oder gar frisch gepresst kaufen, sondern auch die Obstteilungen leiden nie wirklich Mangel an Zitrusfrüchten. Also, ran an die Orange.

Nährwerte der Orange

Schauen wir doch zunächst einmal nach, was so alles in ihr steckt. In 100 g dieser köstlichen Frucht stecken rund 50 mg des für uns wichtigen Vitamins C. Wenn man von einem Tagesbedarf von 80 mg an Vitamin C ausgeht, ist das doch schon sehr beachtlich. Daneben sind sie prall gefüllt mit Mineralstoffen, wie beispielsweise Kalium (das für das Zellwachstum wichtig ist) und Kalzium, welches für unsere Knochen und Zähne von Bedeutung ist. Bei den fast fettfreien Früchten, die mit geringen 42 Kilokalorien auf 100 g daherkommen, kann man also ruhig öfter einmal zugreifen. Zu erwähnen bleiben noch die für unseren Körper ebenso wichtigen Ballaststoffe und Kohlenhydrate.

Mittlerweile kann man die Früchte nicht nur im Einzel- oder Großhandel kaufen, sondern auch bequem online bestellen.

Ein Online-Händler ist die Familia Serra, die mir freundlicherweise eine Kiste mit 15 kg Zitrusfrüchten kostenlos für meine Rezepte zur Verfügung gestellt hat. Deshalb möchte ich hier auch kurz auf diesen Online-Händler eingehen.

Die Lieferung erfolgte in einem Karton. Gleich beim Öffnen fiel auf, dass dieser Online-Händler Wert auf umweltfreundliche Verpackung legt. So enthält der Karton kein unnötiges Verpackungsmaterial, sondern ist mit recyclingfähigem Papier ausgelegt. Zu meiner großen Freude wurden mir Orangen und Zitronen zur Verfügung gestellt. Alle Früchte erreichten auf ihrem Weg von Spanien nach Deutschland unbeschadet und sehr frisch ihr Ziel. Das ist ein weiterer Pluspunkt für Familia Serra, die ihre Früchte in Corbera, einer Provinz von Valencia, anbaut.

Ich habe natürlich gleich einmal eine Orange aufgeschnitten und gekostet, wie sie schmeckt. Das Geschmacksergebnis war auch gleich ein Geschmackserlebnis, das überzeugend ist. Sie ist sehr köstlich, saftig, hatte nur 2 Kerne und ließ sich gut schälen. Beziehen kann man diese köstlichen Zitrusfrüchte online über familiaserra.de.

Ich freue mich schon jetzt darauf, diese wirklich leckeren Früchte zu verarbeiten. Anfangen werde ich mit einer Marinade, die für Geflügelfleisch geeignet ist.

Dieser Artikel enthält Werbung, denn er ist in Kooperation mit dem weiter oben bereits erwähnten Online-Händler Familia Serra entstanden. Für Dich entstehen keine finanziellen Kosten oder sonstigen Nachteile, wenn Du auf den Link klickst.

Kommentare

Kommentar verfassen

Nährwerte Orange Orange Vitamin C Tagesbedarf wissenswertes Orange Zitrusfrüchte Zitrusfrüchte Onlinehandel