Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Rezept Buttermilch-Nussbrot mit Körnern

Rezept Buttermilch-Nussbrot mit Körnern

Buttermilch-Nussbrot gehört zu den Sachen, die ich hier einfach erstmals ausprobiere. Es ist für mich also eine Premiere und ich lasse Euch daran teilhaben. Mal sehen, ob es gelingt und dann auch noch so schmeckt, wie ich es mir beim Schreiben dieser Zeilen bereits ausmale. Ich muss dazu sagen, dass ich seit etwa 3 Wochen auf Süßigkeiten verzichte. Es ist Fastenzeit und Jahr für Jahr mache ich mit. Das ist in der Tat eine kleine Herausforderung, denn meine 3 Männer (mein Mann und meine beiden Söhne) genießen weiterhin in vollen Zügen. Also, es muss jetzt einfach etwas ganz Besonderes für mich her. Da Nüsse nicht nur gesunde ungesättigte Fettsäuren, Eiweiß und andere gesunde Inhaltsstoffe enthalten, sondern mir zudem noch sehr gut schmecken, backe ich mir diesen knackigen Snack und werde mich hoffentlich sehr daran erfreuen. Wer sagt denn, dass Genuss immer zuckersüß sein muss? Also, genießt ruhig mit …

Im Moment macht ein Brot im Internet Furore. Die Rede ist hier von dem sogenannten The Life-Changing Loaf of Bread, also dem Laib Brot, das unser Leben verändern soll. Dabei handelt es sich um ein Brot, das ganz ohne Mehl, dafür aber mit den verschiedensten Körnern, gebacken wird. Da ich nun einmal sehr gern Hefebrot mag, werde ich dieses Rezept nicht nachbacken, aber mir gefällt die Idee, ein Brot mit viel Körnern und Nüssen zu backen. Also, es wird hier ein Brot entstehen, das aus Hefeteig und vielen gesunden und köstlichen Nüssen und Körnern gemacht wird. Da ich im Moment auf Süßigleiten verzichte, mache ich meinen Hefeteig in diesem Fall ohne die sonst übliche Prise Zucker. Wenn Du nicht fastest, kannst Du der Hefe mit Hilfe von Zucker ruhig ein wenig Nahrung zum Aufgehen geben. Ich stelle mir vor, dass ich den Mehlanteil bei diesem Nussbrot mit Körnern etwas reduziere und dafür einen guten Anteil an Körnern und Nüssen verwenden werde. Dabei muss man dann allerdings bedenken, dass es sich hierbei folglich auch um einen Teig handelt, der nicht so gut aufgeht wie die anderen Hefeteige es gewöhnlich tun.

An Küchenutensilien und -geräten braucht man:

  • Küchenwaage
  • Rührschüssel
  • Esslöffel
  • Becher
  • Mörser
  • Teelöffel
  • Brett, auf das man das fertig gebackene Brot ablegen
  • Messbecher
  • Pfanne
  • Backofenblech
  • Backpapier
  • Backofen
  • Herd
  • feuchtes Küchentuch

Rezept zu „Rezept Buttermilch-Nussbrot mit Körnern“

Zutaten

  • 200 g Dinkelvollkornmehl plus Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 200 ml Buttermilch (Zimmertemperatur)
  • 50 g feingemahlene Mandeln
  • 100 g Walnüsse
  • 150 g Haselnüsse
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 1-2 TL Salz (je nach Geschmack)

Anleitung

  1. Vorbereitend die Buttermilch und die Hefe aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie auf Zimmertemperatur kommen. Die Walnüsse zudem im Mörser etwas zerkleinern.
    Vorbereitend die Buttermilch und die Hefe aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie auf Zimmertemperatur kommen. Die Walnüsse zudem im Mörser etwas zerkleinern.

  2. Von der Buttermilch 50 ml abnehmen. Nun die Hefe in die 50 ml Buttermilch bröseln, gut verrühren und für etwa 5 Minuten ruhen lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Nüsse, Sonnenblumenkerne sowie die Kürbiskerne in die Pfanne geben und ohne Fett rösten. Tipp: Hierbei löst sich die Schale von den Haselnüssen. Wer dies nicht mag, röstet die Haselnüsse einfach nicht.
    In der Zwischenzeit die Nüsse, Sonnenblumenkerne sowie die Kürbiskerne in die Pfanne geben und ohne Fett  rösten.
Tipp: Hierbei löst sich die Schale von den Haselnüssen. Wer dies nicht mag, röstet die Haselnüsse einfach nicht.

  4. Dann das Mehl in die Schüssel geben, die restliche Buttermilch, das Salz, die Mandeln, die Nüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen sowie die Kürbiskerne und schließlich die Hefe-Buttermilch-Mischung hinzufügen.

  5. Den Teig nun so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Dieser wird im Anschluss zu einer Kugel geformt, in die Schüssel gelegt und mit einem feuchten Tuch abgedeckt Tipp: Hier sollte man den Teig mit den Händen kneten, denn der Teig ist etwas klitschig, weil bei diesem Rezept mit weniger Mehl gearbeitet wird als sonst.
    Den Teig nun so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Dieser wird im Anschluss zu einer Kugel geformt, in die Schüssel gelegt  und  mit einem feuchten Tuch abgedeckt Tipp: Hier sollte man den Teig mit den Händen kneten, denn der Teig ist etwas klitschig, weil bei diesem Rezept mit weniger Mehl gearbeitet wird als sonst.

  6. Die Schüssel an einen warmen Ort stellen, so dass der Teig aufgehen kann. Tipp: Auf den Boden der Schüssel etwas Mehl geben, damit die Teigkugel sich später leichter aus der Schüssel nehmen lässt.

  7. Bevor der Teig geknetet wird, stellt man sich ein Backblech bereit und legt das Backpapier darauf aus. Nun den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

  8. Damit der Hefeteig nicht an der Arbeitsfläche kleben bleibt, wenn man ihn knetet, streut man etwas Mehl auf die Arbeitsfläche. Anschließend wird der Hefeteig auf der Arbeitsfläche durchgeknetet. Abschließend wird der Teig zu einem Brotlaib geformt. Man schneidet ihn nun noch seitlich schräg ein, damit der Teig beim Backen besser aufgehen kann.
    Damit der Hefeteig nicht an der Arbeitsfläche kleben bleibt, wenn man ihn knetet, streut man etwas Mehl auf die Arbeitsfläche. Anschließend wird der Hefeteig auf der Arbeitsfläche durchgeknetet. Abschließend wird der Teig zu einem Brotlaib geformt. Man schneidet ihn nun noch seitlich schräg ein, damit der Teig beim Backen besser aufgehen kann.

  9. Nun schiebt man das Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens und stellt diesen auf 160 Grad Umluft.

  10. Nach einer Stunde Backzeit ist das Brot fertig. Lasst Euch von dem herrlichen Duft ruhig verführen. Guten Appetit!
    Nach einer Stunde Backzeit ist das Brot fertig. Lasst Euch von dem herrlichen Duft ruhig verführen. Guten Appetit!

Kommentare

Kommentar verfassen

Abendbrot Frühstück Körner Nussbrot Nüsse Rezept Buttermilch-Nussbrot mit Körnern