Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

Zwiebeln schneiden

Zwiebeln schneiden

Zwiebeln schneiden – wer macht das schon gern? Zunächst sieht die Zwiebel auf unserem Schneidbrett ja noch ganz harmlos aus, aber sobald man in das Zwiebelfleisch schneidet, fangen die Augen an zu tränen. Ich habe schon die unterschiedlichsten Tricks und Tipps zum Vermeiden dieses Phänomens gehört, aber geholfen hat noch kein Vorschlag. Ein Tipp lautet, dass man einen Schluck Wasser trinken solle, ein weiterer, dass man sich ein Streichholz in den Mund stecken solle oder aber Kaugummi kauen solle, wenn man Zwiebeln schneidet. Ich frage mich jedoch, wie dieser Unsinn helfen soll. Man muss wissen, das die Zwiebel ihre ätherischen Öle freisetzt, sobald man in das Zwiebelfleisch schneidet. Diese Öle jedoch reizen unsere Schleimhäute, was wiederum die tränenden Augen zur Folge hat. Wie also sollen ein Schluck Wasser im Mund, das Kauen eines Kaugummis oder aber (noch alberner) ein Streichholz im Mund verhindern, dass ätherische Öle in meinen Augen einen Tränenfluss auslösen? Dieser Tränenfluss ist übrigens eine natürliche Abwehrreaktion des Auges, um die störenden Reizstoffe wieder auszuschwemmen. Das kennen wir alle auch daher, das die Augen tränen, sobald uns beispielsweise ein Insekt in die Augen fliegt. Der störende Fremdkörper wird mit Hilfe dieser Reaktion wieder entfernt. So gesehen ist es also sinnvoll, wenn uns die Augen tränen, sobald beim Schneiden der Zwiebeln die ätherischen Öle austreten. Besser wäre es folglich, das Ausströmen der ätherischen Öle zu verhindern.

An dieser Stelle möchte ich nun noch die Abläufe für das Schneiden von Zwiebeln beschreiben:

Unabhängig davon, ob man Zwiebelringe schneiden möchte oder Zwiebelwürfel braucht, wird die Zwiebel zunächst einmal geschält.

Ablauf zum Schneiden von Zwiebelringen, die man gut zur Dekoration von Salaten brauchen kann:

Zunächst schneidet man beide Enden , also das obere Ende und das mit der Wurzel, ab. Da die Zwiebel wegrollen würde, wenn man sie ohne “ dass sie einen sicheren Stand hat“ schneiden wollte, muss man nun die Zwiebel an einer Seite anschneiden.

Nun stellt man die Zwiebel auf diese abgeschnittene Stelle, winkelt die Fingerkuppen an, damit man sich nicht in die Finger schneidet, und man beginnt damit, die Zwiebel in Ringe zu schneiden.

Ablauf zum Schneiden von Zwiebelwürfeln:

Nach dem Schälen wird das obere Ende der Zwiebel komplett abgeschnitten. Das untere Ende, also die Wurzel, wird nur teilweise entfernt. Das hat den Vorteil, dass die einzelnen Schichten der Zwiebel beim Schneiden nicht auseinanderfallen.

Begonnen wird mit Längsschnitten. Dazu winkelt man die Fingerkuppen an und schneidet quasi an den Fingerkuppen entlang feine Längsschnitte. Danach schneidet man die Zwiebel 1-2 mal waagerecht ein (abhängig von der Größe der Zwiebel) und winkelt die Fingerkuppen wieder an, um dann mit feinen, waagerechten Schnitten fortzufahren. Je feiner die Streifen sind, die man schneidet, desto feiner sind auch die Zwiebelwürfel. Man sollte sich nicht unnötig verrückt machen, wenn dies nicht sofort klappt, denn auch hier gilt: „Übung macht den Meister“. Auch ich übe diese Technik noch fleißig.

Kommentare

Kommentar verfassen

ätherische Öle Tränen beim Zwiebel schneiden Zwiebeln schneiden Zwiebelringe Zwiebelwürfel