Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Flipboard

DIY Karamellschokolade mit Erdnüssen

DIY Karamellschokolade mit Erdnüssen

So langsam aber sicher sollte man sich Gedanken über Weihnachtsgeschenke machen. Habt Ihr schon genügend Ideen? Falls nicht, ist meine DIY Karamellschokolade mit Erdnüssen vielleicht genau das, was Ihr sucht. Man kann sie natürlich auch selbst verspeisen und ich glaube es wird Euch schwer fallen, dies nicht zu tun, sie eignet sich zudem auch sehr gut als Mitbringsel bei Einladungen oder aber als Weihnachtsgeschenk.

Wie man Schokolade macht, habe ich hier schon sehr ausführlich beschrieben. Bei diesem Rezept kommt jedoch noch hinzu, dass ich das Karamell selbst mache. Ich habe lange überlegt, ob das funktionieren kann, was sich bei mir als Idee im Kopf entwickelte. Schließlich habe ich mich entschlossen, hier eine Schokolade ohne Schokoladenform zu machen.

Bevor ich Euch die Zutaten und Zubereitungsschritte näher ausführe, möchte ich Euch darauf hinweisen, dass man bei der Zubereitung des Karamells etwas vorsichtig sein sollte und daher Kinder dieses Rezept nicht ohne Beaufsichtigung durch Erwachsene machen sollten. Ich selbst habe mich als Kind nicht durch die Warnungen meiner Eltern davor Abschrecken lassen, Zucker in einer Pfanne zu schmelzen. Das endete für mich sehr schmerzlich und mit einem Besuch beim Notarzt, weil ich mir eine ordentliche Menge heißes Karamell auf meine Hand gegossen habe. Also, bitte lasst auch Ihr Erwachsenen die Nötige Vorsicht walten. Dazu gehört unter anderem, dass für das Schmelzen des Zuckers unbedingt ein hoher Kochtopf verwendet werden muss. Weitere Hinweise schreibe ich unter dem Stichwort Tipp bei den entsprechenden Zubereitungsschritten. Außerdem sollte hier erwähnt werden, dass ich für die Zubereitung des Karamells braunen Zucker verwende. Dieser gibt dem Karamell einen kräftigen Geschmack. Wer es nicht ganz so kräftig mag, sollte vielleicht weißen Zucker verwenden.

Um diese köstliche DIY Karamellschokolade mit Erdnüssen zuzubereiten, braucht Ihr die folgenden Küchengeräte und -utensilien:

  • 3 Kochtöpfe
  • Backblech
  • Backpapier
  • großes Stück Alufolie
  • Messbecher
  • Küchenwaage
  • Kochlöffel
  • Mörser und Stößel
  • Wasserbad-Schmelzschale oder Metallschüssel
  • Esslöffel (oder Silikonspatel)
  • Messer
  • 2 Küchenbretter

Rezept zu „DIY Karamellschokolade mit Erdnüssen“

Zutaten

  • 200 g brauner Rohrzucker
  • 100 ml Schlagsahne
  • 20 g Butter
  • 20 g gesalzene Erdnüsse zusätzlich nach Belieben Erdnüsse zum Garnieren
  • n. B. Haselnüsse zum Garnieren
  • etw. Öl geschmacksneutral
  • 400 g weiße Kuvertüre

Anleitung

  1. Vorbereitend die Alufolie auf das Backblech legen und mit dem Öl bepinseln, damit sich das Karamell später leichter lösen lässt.

  2. Nun den Zucker in einen hohen Kochtopf geben und bei geringer Hitze schmelzen. Hierbei möglichst nicht rühren.
    Nun den Zucker in einen hohen Kochtopf geben und bei geringer  Hitze schmelzen. Hierbei möglichst nicht rühren.

  3. Zusätzlich die Sahne in einen anderen Kochtopf geben und zum Kochen bringen. Wenn die Sahne kocht, diese vom Herd nehmen.

  4. Wenn der Zucker zu karamellisieren beginnt, die heiße Sahne über den karamellisierten Zucker geben. Tipp: Achtung nun spritzt die Masse richtig hoch. Deshalb einen Kochlöffel zum Rühren benutzen, denn der hat einen längeren Stiel als Esslöffel.

  5. Das Karamell und die Sahne nun gut miteinander verrühren und das Ganze für 15 Minuten köcheln lassen.

  6. In der Zwischenzeit die Erdnüsse im Mörser zerkleinern und diese kurz vor Ablauf der 15 Minuten zu der Karamellmasse hinzufügen.
    In der Zwischenzeit die Erdnüsse im Mörser zerkleinern und diese kurz vor Ablauf der 15 Minuten zu der Karamellmasse hinzufügen.

  7. Ebenso die Butter kurz vor Ablauf der 15 Minuten hinzufügen und einrühren.

  8. Das flüssige Karamell nun auf die vorbereitete Alufolie gießen und abkühlen lassen. Tipp: Nicht probieren, denn diese Masse ist sehr heiß!

  9. Das Karamell zunächst bei Zimmertemperatur abkühlen, bevor es für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank gegeben wird. Tipp: Dafür reicht es dann, die Alufolie mit dem Karamell in den Kühlschrank zu geben, denn das Karamell ist dann nicht mehr flüssig.

  10. Nach 3 Stunden das Karamell aus dem Kühlschrank holen und von der Alufolie lösen, auf einem Brett vierteln und beiseite stellen.
    Nach 3 Stunden das Karamell aus dem Kühlschrank holen und von der Alufolie lösen, auf einem Brett vierteln und beiseite stellen.

  11. Nun das Backblech mit dem Backpapier auslegen

  12. Außerdem entweder Erdnüsse oder Haselnüsse für die Garnitur im Mörser zerkleinern. Tipp: Wer mag kann die Schokoladen auch mit Haselnüssen und Erdnüssen oder aber ganz anderen Dingen garnieren.

  13. Um die Kuvertüre zu schmelzen, wird zunächst einmal Wasser im Topf erhitzt. Außerdem die weiße Kuvertüre mit einem Messer zerkleinern und die Hälfte der zerkleinerten Kuvertüre in die Wasserbad-Schmelzschale oder in eine Metallschüssel geben.
    Um die Kuvertüre zu schmelzen, wird zunächst einmal Wasser im Topf erhitzt. Außerdem die weiße Kuvertüre mit einem Messer zerkleinern und die Hälfte der zerkleinerten Kuvertüre in die Wasserbad-Schmelzschale oder in eine Metallschüssel geben.

  14. Nun wird die Schokolade gelegentlich gerührt bis sie geschmolzen ist. Anschließend kurz abkühlen lassen und die restliche zerkleinerte weiße Kuvertüre darin unter gelegentlichem Rühren auflösen.

  15. Abschließend wird die Kuvertüre temperiert.

  16. Danach 4 Böden für die 4 Tafeln Schokolade auf dem Backpapier vorformen. Also 4 mal etwas Schokolade in Größe der Viertel auf das Backpapier geben.
    Danach 4 Böden für die 4 Tafeln Schokolade auf dem Backpapier vorformen. Also 4 mal etwas Schokolade in Größe der Viertel auf das Backpapier geben.

  17. Auf die Böden jeweils ein Viertel des Karamells geben.
    Auf die Böden jeweils ein Viertel des Karamells geben.

  18. Die Karamellviertel danach mit der restlichen Kuvertüre bedecken.
    Die Karamellviertel danach mit der restlichen Kuvertüre bedecken.

  19. Jetzt die einzelnen Schokoladen garnieren und zunächst auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, bevor sie für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank gekühlt wird.

  20. Wer die Schokolade verschenken möchte, kann sie in Cellophantüten geben und auf diese Weise hübsch verpacken.
    Wer die Schokolade verschenken möchte, kann sie in Cellophantüten geben und auf diese Weise hübsch verpacken.

Rezepthinweise

Dieses Rezept ist etwas aufwändiger, aber das Ergebnis zeigt, dass sich die Mühe gelohnt hat.

Kommentare

Kommentar verfassen

DIY Karamellschokolade mit Erdnüssen DIY Weihnachtsgeschenk Karamell Rezept DIY Karamellschokolade mit Erdnüssen Schokolade selbst machen