Gesunder Frühstücksmuffin in der Tasse

Ist es morgens mal wieder so stressig, dass Du ohne Frühstück in den Tag starten willst? Das muss nicht sein, denn ich zeige Dir in diesem Rezept eine einfache Muffinvariante. Sie ist zudem nicht nur einfach, sondern auch noch gesund und schnell zubereitet. Das ist ja das Schöne an den Tassengerichten. Einen schnellen, aber herzhaften Muffin in der Tasse findest Du hier.

Wir machen heute nämlich einen gesunden Frühstücksmuffin in der Tasse. Wie Du an dem Titel ganz leicht erkennen kannst, ist das Rezept für eine Person gedacht. Wenn Du also mehr als ein Portion zubereiten möchtest, ist das natürlich überhaupt kein Problem. Multipliziere die Zutaten einfach mit dem entsprechenden Faktor.

Ich verrate Dir hier mal ganz exklusiv ein Geheimnis. Ich habe mich neulich beim Einkaufen mit einem falschen Produkt bevorratet. Wenn Du hier auf meinem Blog kochfokus schon öfter in den Hauptgerichten gestöbert hast, dann ist Dir bestimmt schon aufgefallen, dass ich gerne eine Sojacreme anstelle von süßer Sahne verwende. Die habe ich bei meinen Suppenrezepten, aber auch der Reis-Lachs-Pfanne verwendet. Wie der Zufall so wollte, habe ich in einem Geschäft wieder meine Sojacreme gesucht und tatsächlich anstelle meiner Sojakochcreme einen Sojadrink erwischt. Die Packungen ähneln sich aber auch.

Aus diesem Grund verwende ich für den gesunden Frühstücksmuffin in der Tasse diesen Sojadrink. Du kannst aber auch eine Mandelmilch oder eine beliebig andere Milch dafür verwenden.

Ich hoffe, Du bist neugierig geworden und möchtest den gesunden Frühstücksmuffin in der Tasse auch einmal probieren.

 

 

Vorab sei noch erwähnt, dass ich meine Mikrowelle diesmal auf 100 P stelle, was 100 % der Gesamtleistung bedeutet. Das sind bei 800 Watt Gesamtleistung genau 800 Watt.

Wenn Du das Rezept Gesunder Frühstücksmuffin in der Tasse nachmachen möchtest, solltest Du die folgenden Küchengeräte und -utensilien bereithalten:

  • Standmixer (falls Du die Nüsse noch mahlen musst)
  • Esslöffel
  • Teelöffel
  • mikrowellengeeignete Tasse
  • Mikrowelle
  • kleine Schüssel
  • Topflappen
  • Schneebesen
  • Gemüsereibe
  • Schneidbrett
  • Gemüsemesser
  • Sparschäler
  • Kuchengabel

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

 


Gesunder Frühstücksmuffin in der Tasse
Rezept drucken
Gesunder Frühstücksmuffin in der Tasse
Rezept drucken
Zutaten
  • 2 EL Dinkelvollkornmehl
  • 2 EL Nüsse gemahlen, ich verwende Cashews
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Sojadrink
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 TL Honig ich verwende flüssigen
  • 1 Ei Größe M
  • 1/2 Möhre
  • 1/2 TL Zimt
  • N. B. Himbeeren zum Garnieren
  • N. B. Nüsse zum Garnieren
  • N. B. Puderzucker zum Bestäuben
Anleitungen
  1. Vorbereitend das Ei und den Sojadrink aus dem Kühlschrank nehmen, damit die Zutaten Zimmertemperatur annehmen.
  2. Zuerst die Möhre waschen, das Wurzelende und den Blattansatz abschneiden. Die Möhre dann halbieren, schälen und eine Hälfte raspeln. Tipp: Die andere Hälfte kann man prima für einen Salat verwenden.
  3. Nun alle trockenen Zutaten in eine mikrowellengeeignete Tasse geben und miteinander vermengen.
  4. Das Ei in einer kleine Schüssel aufschlagen und kurz verquirlen.
  5. Den Sojadrink, das Rapsöl und den Honig dazugeben und gut miteinander verrühren.
  6. Jetzt die flüssigen Zutaten sowie die geriebene Möhre zu den trockenen Zutaten hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.
  7. Die Mikrowelle nun auf 800 W (bei mir 100 P) stellen, die Zeit auf 90 Sekunden einstellen und die Tasse in die Mikrowelle geben.
  8. Nach 90 Sekunden den gesunden Frühstücksmuffin in der Tasse aus der Mikrowelle entnehmen. Tipp: Hierbei müssen unbedingt Topflappen oder Backofenhandschuhe zum Einsatz kommen, denn die Tasse ist sehr heiß!
  9. Wer mag, garniert den Muffin noch mit Nüssen und Beeren oder bestäubt den Muffin etwas mit Puderzucker.
  10. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Rezepte

Gesunder Frühstücksmuffin in der Tasse

von Gabi
0